20. Dezember 2012

Love your body.

Hallo ihr Lieben, 
ich bin endlich wieder auf dem Wege der Besserung und habe mich heute das erste mal getraut Outfitfotos für Euch zu machen. Wie ihr unschwer erkennen könnt bin ich ziemlich blass immer noch und ich habe auch 2 Kilo abgenommen in der letzten Woche. Ich hatte durch die Krankheit einfach keinen Appetit und konnte mich auch kaum bewegen. So passierts. Heute will ich kurz etwas zum eigenen Körpergefühl sagen und zum Thema Motivation. Viele sagen ja von sich selbst, dass sie zu dick wären und abnehmen müssten oder meckern generell an sich herum. Auch ich tue das sehr oft. Aber ich denke in der letzten Zeit öfter über diesen Zustand nach und habe mich sehr damit auseinandergesetzt, woraus sich zum Beispiel ein gutes Körpergefühl zusammensetzt. Von Stars oder großen Persönlichkeiten bekommt man ja öfter mal die Message mitgeteilt: "Liebt Euch selbst" "Seid zufrieden mit dem, was Gott Euch gegeben hat" "Nehmt Euch so, wie ihr seid"

Das sind vielleicht schöne Sprüche und sie stimmen ja vielleicht auch. Aber ich finde zum einen ist es leicht kontrovers, dass eben diese Stars sich schon etliche Male unters Messer gelegt haben und immer ihren persönlichen Stylisten und Make up Mensch dabei haben. 
Das war nun mein Ausgangspunkt. 

Wenn man davon ausgeht, das jeder Mensch mit sich selbst zufrieden ist und niemals meckert, dann wäre die Welt ja wirklich ein Stück besser. Aber so ist es einfach nicht. 
Natürlich darfst du auch unzufrieden sein! Du darfst meckern! Du darfst dich beschweren und unzufrieden sein! Denn nur in diesem Zustand sind wir in der Lage etwas zu ändern. Wenn wir alles so hinnehmen, wie es ist, dann ist das doch eine willkommene Ausrede nichts zu ändern. "Ich bin eben so, na und, ich kann nichts daran ändern und nehme mich so, wie ich bin" 

Aber das ist falsch! Ihr könnt immer etwas ändern, wenn Euch etwas nicht gefällt! Steht auf und sagt: JETZT! nicht morgen nicht später. JETZT! tue ich etwas für mich oder für Andere. Ihr habt die Kraft in Euch etwas zu ändern, wenn es Euch nicht gefällt. IHR seid stark! IHR habt es in Euch und schafft alles, was ihr wollt! Ihr müsst nur JETZT aufstehen und sagen JA ICH KANN DAS! 
Egal, was ihr machen wollt, schaffen wollt, VÖLLIG EGAL: Steht auf und tut etwas. 
Wenn ihr immer im was wäre wenn lebt, dann wird nichts besser. 
Aber es kann IMMER besser werden, denn es liegt in Euren Händen. Es ist NIEMALS zu spät dafür. 
Zu diesem Anlass möchte ich Euch gerne eine Geschichte erzählen bzw. posten. Aber das mache ich nachher in einem separaten Post, sonst wird dieser hier zu lange :) 




Viele fragen mich, wieso ich so bin, wie ich bin. Warum bin ich so wie ich bin? Diese Frage ist ganz einfach zu beantworten! Wegen meiner Mutter. Sie hat mich immer unterstützt. Sie war immer bei mir. Wegen ihr bin ich zu dem Mensch geworden, der ich heute bin. Danke Mama, ich liebe dich <3

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend.
Eure Lola <3

Kommentare:

SOSO RPPR hat gesagt…

Wahre Aussage =) und die Weste sieht super flauschig aus.
Wünsche dir weiter eine gute Besserung!

Nina hat gesagt…

hübsches outfit und gute besserung :)

Bucovina hat gesagt…

tolles tattoo :D undsüße weste

Jürgen Köhler hat gesagt…

Deine Haare sind so so so schön...

Esra hat gesagt…

Ja, die goldene Mitte wäre wohl am besten! Sich annehmen, aber auch was an/in sich ändern können...
Schönes outfit, mag dein Tatoo!

lg
Esra

http://nachgesternistvormorgen.de/

Bonnie hat gesagt…

Heute habe ich mir erst geärgert, weil das neu gekaufte Kleid mir einfach nicht stand :D
Sowas ist eben blöd ^^

SabrinaSterntal hat gesagt…

Wow, wunderschöne lange Haare :) cooler blog, interessante postings! Gefällt mir hier :)

Wünsche dir einen schönen vierten Advent und ein wunderbares Weihnachtsfest!

Liebe Grüße,
Sabrina