5. Dezember 2012

Heute: Thema Abschminken und Gesichtspflege.

Hallo Ihr Lieben,
heute will ich mit Euch mal ein bisschen über das Thema Haut-bzw. Gesichtspflege und speziell übers Abschminken sprechen.
In letzter Zeit habe ich öfter mal durch Zufall ein Gespräch darüber gehabt, wie sich die Menschen abschminken. Zuletzt mit meiner Kosmetikerin. Zunächst mal ist klar, dass man sich jeden Abend vor dem schlafen gehen, abschminken sollte (wenn man geschminkt ist).
Aber nun wirds knifflig. Mit was soll man sich am besten abschminken um der Haut wieder Feuchtigkeit zuzuführen und vor allen Dingen alles runter zubekommen? Denn oftmals schminkt man nur die Oberfläche ab und in den Poren bleiben die Make up Rückstände bestehen. Das immer wieder jeden Tag--- und man hat ruck zuck eine unreine Haut.
Viele sagen nun: ich nehme Abschminktücher. Sehr viele nehmen die von Bebe young care. Die brennen nicht auf der Haut und sind angenehm dannach (Haut fühlt sich nicht trocken an)
Genau so habe ich es auch jahrelang gemacht. Aber es ist wirklich falsch und ihr tut eurer Haut nichts Gutes.
Die Abschminktücher trocknen die Haut nur aus, anstatt ihr Feuchtigkeit zu geben und außerdem schminkt man nicht alles weg, sodass wie oben erwähnt die Rückstände auf der Haut bleiben.

Als ich meine Kosmetikerin dann fragte, was ich denn sonst nehmen solle, hat sie mir erklärt, dass ich einen Schaum brauche (kannte ich) also zum reinigen der Haut. Und bestenfalls noch einen Reiniger, den man auf ein Pad gibt, um das Augenmakeup zu entfernen. (kannte ich auch). Man kennt es, aber man macht es nicht!
Welche Firma ist erstmal egal. Hauptsache weg von den Abschminktüchern.
Wenn man abends mal lange weg war und spät nach Hause kommt, und überhaupt keine Muse mehr hat sich groß abzuschminken kann man das vielleicht einmal im Monat tun. Aber es sollte auf keinen Fall mehr zur täglichen Routine gehören. Da bringen nun leider auch die teuersten Tages-oder Nachtcremes nichts.

Nun bin ich gestern in den Douglas gegangen und habe mir die breite Palette an Reinigungsprodukten für die Haut angesehen.
Zunächst einmal eher unübersichtlich, fällt schon der ein oder anderen bekannte Name ins Auge. Ich habe mich für Biotherm entschieden, weil ich früher auch schon Produkte hatte und immer zufrieden war. Was der Bauer nicht kennt....ihr wisst ja wies weitergeht ;)

Der Unterschied war wirklich deutlich zu erkennen. Ich habe erst mit dem expres make up Entferner mein Augenmakeup entfernt und dann anschließend meine Haut mit dem hydra-mineral Cleanser gereinigt. Danach habe ich den Test mit einem Wattepad und einem anderen Abschinker von Annemarie Börlind gemacht. Und tatsächlich...das Pad blieb weiß und zeigte keinerlei Rückstände auf der Haut von Make up Resten!
Der Gegentest: vorgestern Abend habe ich das mit den Abschminktüchern probiert und es war noch so einiges am Pad zu sehen!

Und auch heute morgen hatte ich sofort so ein reines und sauberes Gefühl im Gesicht. Die Haut fühlte sich weich und nicht trocken an. Ich bin begeistert!

Hier mal die Produkte, die ich mir zunächst gekauft habe. Ihr bekommt sie im Douglas Eures Vertrauens.



Heute mal ziemlich viel geschrieben, aber das muss auch mal sein. Morgen kommt wieder ein Outfitpost von mir :) Ich wünsche Euch einen wunderschönen Mittwoch. Ich muss heute arbeiten gehen, aber ich freue mich drauf :)


Eure Lola <3

Kommentare:

wonderful.moments hat gesagt…

Ich schminke mich auch nicht mit Abschminktüchern ab. Ich wusste schon immer, dass da zu viel Make-Up übrig bleibt.

BioTherm ist eine interessante Marke, die ich noch nicht ausprobiert habe.

Ich finde das einen sehr interssanten Post :)

lovely hat gesagt…

Hört sich gut an :)
Muss ich mir mal angucken!
LG <3